X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Villa Franzelin

Einfamilienhaus

Historische Bauten

Baujahr

Fertigstellung 1923

Zone

Pustertal

BRUNECK

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Privat

Bauherr Fam. Franzelin

Architekt/Partner

Arch. Marius Amonn

Arch. August Fingerle

Publikationen

Südtiroler Architekturführer 1993
Projekt von der Südtiroler Architekturstiftung eingetragen

Die herrschaftliche Villa für die Unternehmerfamilie Franzelin weist eine symmetrische Fassade mir Walmdach auf, einen aufgesetzten Mittelgiebel, zwei vor Bauten mit Loggien und einen seitlichen Portalvorbau Mit Wagenvorfahrt. In großzügigen Hochparterre liegenden Repräsentationsräume und eine Halle mit Stuck verzierten Tonnengewölbe und Erker. Die Wandmalereien stammen von Hugo Atzwanger. Heute wird das Gebäude als Firmensitz genutzt. Die Architekten Amonn und Fingerle, die später Vertreter einer kühlen Sachlichkeit waren, bedienten sich in ihren früheren Schaffensperiode als Schüler Hocheders - barocker Vorbilder.

mehr Projekte
www.teamblau.com