X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

TG 15

Wohnbau

Baujahr

Fertigstellung 2019

Zone

Eisacktal

BRIXEN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard A

Architekt/Partner

Studio A Saggio GmbH

Arch. GIOVANOLI GIAN MARCO

Arch. SADER ARMIN


Projektmitarbeiter:

Arch. Michael Silbernagl

Ein ganz spezieller Bauplatz, 4,60m breit und 24m tief. Eingebettet in eine Häuserzeile, gelegen zwischen der Trattengasse im Norden und einem Innenhof auf der Südseite. Gelegenheit für ein besonderes Bauvorhaben. In den 1920er-Jahren erbaut, war eine Sanierung des Wohnhauses nicht mehr möglich. Nach dem Abriss entstand in dieser Baulücke ein 4-stöckiges Gebäude: auf der Nordfassade wird die für den Gassencharakter typische Nordfassade aufgenommen, in Richtung Süden öffnen sich große Fensterflächen und die vorgelagerten Balkone. Das Gefühl der monolithischen Einheit wird durch die Wahl des Beschichtungsmaterials für die Innen- und Außenfassade sowie der Bodenbeläge unterstrichen. Bewusste einheitliche Verwendung des immer gleichen Oberflächenmaterials, geschliffen oder in seiner rauen Oberflächenstruktur belassen. Alle Metallteile, Innen- und Außengeländer, Stoßgriffe und Treppenhausbeleuchtung sind vom Stil der 1920er-Jahre inspiriert und in Tiefschwarz ausgeführt. Die Einbaumöbel sind aus einheimischer Nuss und dem Haus entsprechend linear und gradlinig gestaltet. In dem Gebäude befinden sich vier Wohnungen und ein ebenerdiges Geschäftslokal.

mehr Projekte
www.teamblau.com