X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Sanierung Mehrfamilienhaus // Bruneck

Wohnbau

Baujahr

Fertigstellung 2020

Zone

Pustertal

BRUNECK

Bautyp

Umbau

Klimahaus Standard A

Architekt/Partner

Studio Architekturkollektiv null17

Arch. STEGER PHILIPP

Arch. HEINRICH MUTSCHLECHNER

Geom. FABIAN DECASSIANI

Arch. MICHAEL BAUMGARTNER

  

Planungsauftrag war es, ein Mehrfamilienhaus aus den 50er Jahren – eingebettet in einer Häuserzeile in Bruneck – zu sanieren. Der Baukörper bleibt in seinen Proportionen beinahe unverändert. Mit dem Gebäude soll das gebaute Umfeld weitergebaut werden! Demzufolge wird auf einen expressiven Entwurf verzichtet und bezugnehmend auf die Nachbargebäude ein Satteldach realisiert. Die Schaffung von drei Wohneinheiten für drei Parteien (Eltern und Kinder) sowie eine Einliegerwohnung im Tiefparterre waren Vorgabe der Bauherren. Die Wohnung im Hochparterre sollte Elternwohnung werden, die beiden Wohnungen in den darüberliegenden Geschossen sollten von den erwachsenen Kinder bezogen werden. Gefordert wurde und Ziel war es, für beide Kinder jeweils eine gleichwertige Wohneinheit zu schaffen, was nur über einen untypischen Entwurfsansatz zu lösen war: zwei Wohneinheiten über 3 Geschosse mit nach Süden ausgerichteten, gut besonnten Wohnbereichen. Es entstehen zwei gleichwertige Wohneinheiten mit spannenden Ausblicken und ungewöhnlichem Zuschnitt. Die durch den Bestand vorgegebene Raumhöhe von 2,45m wird stellenweise aufgebrochen und das Ergebnis der so geschaffenen Lufträume sind spannende Durchblicke und interessante Raumwirkungen.

mehr Projekte
www.teamblau.com