X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

RUNDWEG um den Kirchhügel Platt mit Lesehäusl

Außengestaltung/Landschaftsplanung

Baujahr

Fertigstellung 2018

Zone

Burggrafenamt

MOOS I.PASSEIER

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Architekt/Partner

Studio ALFRED GUFLER ARCHITEKT

Arch. GUFLER ALFRED

Die Errichtung eines Rundweges um den Kirchhügel ist Teil eines Gesamtkonzeptes zur Dorfgestaltung von Platt. Der erste Teil ist der besagte Rundweg, der in der Kurve des barrierefreien Zugangs zur Kirche beginnt, rund um den Kirchhügel führt und in der Straße zum Schulhof endet. Der Bodenbelag des bestehenden Aufganges zur Kirche ist mit Würfelbelag ausgelegt. Der Bodenbelag des neuen Weges wird analog dazu ausgeführt, damit der neue Umgang nach Errichtung als Weiterführung des bestehenden Weges wahrgenommen wird. Das beinhaltet auch das Geländer, das in gleicher Form fortgesetzt wird. Ausnahme ist die Aussichtsplattform Tal auswärts und zum Stuller Wasserfall, die mit Stahlblechen und Glas ausgeführt wird. Nach einer ersten "Anrostung" durch die Witterung werden die Oberflächen mit einem eigenen "Überzug" stabilisiert. Der ganze Weg wird talseitig mit Steinmauern gemauert. Bergseitig wird entlang des gesamten Weges eine mind. 50/60 cm hohe Steinmauer als Abschluss errichtet, in welcher Strahler als Weg-Beleuchtung eingebaut werden. Der neue Gehweg wird mit einer derartigen Breite errichtet (min. 1,50m), dass er im Winter mit einer Schneefräse geräumt werden kann. Das neue Lesehäusl wird nach Osten ausgerichtet und dort komplett verglast. Der Eingang erfolgt von Süden und im Norden ist ein Fenster zur Belüftung vorgesehen.

mehr Projekte
www.teamblau.com