X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Produktionshalle, Kellerei St. Michael Eppan

Industrie, Handel und Gewerbe

Baujahr

Fertigstellung 2019

Zone

Überetsch

EPPAN a.d. W.

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Privat

Bauherr Kellerei St. MIchael Eppan

Architekt/Partner

Studio Walter Angonese mit Flaim Prünster Architekten

Arch. PRÜNSTER QUIRIN

Arch Walter Angonese

Arch. FLAIM FRANCESCO


Projektmitarbeiter:

Architektur Walter Angonese und Flaim Prünster Architekten
Mitarbeit Francesco Baggio, Martino Stelzer
Künstlerische Intervention Manfred Alois Mayr
Statik und Projektsteuerung Armin Lahner Ingenieurbüro
Technische Planung Fleischmann und Janser Ingenieure
Önotechnische Planung Studio Michelin mit Hans Terzer

Das Projekt umfasst den Neubau der gesamten Produktionsanlage der Kellerei St. Michael. Auf drei Geschoßen werden die Verarbeitungsschritte übereinander gestaffelt, sodass die Produktion nach dem zeitgemäßen Schwerkraftsprinzip ohne den Einsatz von Pumpen erfolgen kann. Einfache Maßnahmen, wie das Drehen der Stützen und der Fensteröffnungen um 45 Grad entfremden die Wahrnehmung des reinen Zweckbaus. Die Verwendung von Betonfertigteilen – beschlossen aufgrund von Zeit- und Kostendruck - widerspiegelt auch aus semantischer Sicht die Rolle, die man diesem Gebäude im Ensemble der Kellerei zugedacht hat.

mehr Projekte
www.teamblau.com