Knappenhaus

Wohnbau

Innenarchitektur

Baujahr

Fertigstellung 2022

Zone

Wipptal

BRENNER

Bautyp

Umbau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Architekt/Partner

Studio NAEMAS Architekturkonzepte

Arch. ERSCHBAUMER NADIA

Arch Martin  Seidner

Das in der Zeit der Knappen entstandene Gebäude befindet sich im Zentrum von Gossensass und ist städtebaulich als historische Reihenhaussiedlung angeordnet. Die Gebäude waren nur 2-geschossig organisiert. Um die Jahrhundertwende erfuhr die Ortschaft Gossensass eine Blütezeit, die sich in verschiedenen Hotel- und Erweiterungsbauten der Belle Époque zeigt. Auch das Gebäude in der Pfarrgasse erhielt damals eine für diese Zeit charakterisierende Aufwertung. Das Gebäude wurde mit weiteren Geschossen und einer Veranda ergänzt. Für die Neugestaltung der Gartenfassade wurden geschwungene Balkonlatten (die Schweifung ist inspiriert von einer historischen Aufnahme des Ursprungszustandes) gewählt, die durch den hellgrünen Farbanstrich zusätzlich an Leichtigkeit ausstrahlen. Die Veranda-Fassade sollte in ihrer Wirkung mit einem dunkleren Farbton eleganter und dadurch in den Mittelpunkt gestellt werden. Die Hauptfassade mit grobem rötlichem Putz tritt optisch in den Hintergrund. Die Fassade am nordostseitig liegenden Straßenzug war mit seinen kleinen Fensteröffnungen eine flache, abweisende und ungestaltete Erscheinung. Mit der Rhythmisierung und Unterteilung der Fläche in unterschiedliche Farbfelder und Rahmungen entsteht eine vollkommen neue, elegante und einladende Wirkung. Die Neugestaltung dieser Fassade wird als bewusste Analogie zur Tradition der Belle Époque gesehen. Das Farbkonzept ist inspiriert von einer historischen Malerei im Innenraum.

mehr Projekte
www.teamblau.com