X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

K39

Einfamilienhaus

Wohnbau

Innenarchitektur

Baujahr

Fertigstellung 2020

Zone

Bozen Land

SARNTAL

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard A

Architekt/Partner

Studio areum architecture

Arch. RIEGLER MARTIN

Entwurfsbestimmende Parameter waren die steile Hanglage, der unregelmäßige Grundstücksverlauf und die zum Teil sehr konkreten gestalterischen Vorgaben der Gemeinde. Man nutzte zunächst die Hanglage geschickt aus, indem man das Erdgeschoss weit in den Berg rückte, um größtmöglichen Hofraum zu schaffen. Die vorgelagerten Stützen übernehmen neben der statischen auch eine Schutzfunktion zur Straße hin und wiederholen sich auf der Loggia des Dachgeschosses. Die oberen Geschosse orientieren sich pragmatisch an der Grenzlinie und kragen über den Zufahrtsbereich. Durch den – ebenfalls von der Parzellenform induzierten – Gebäudeknick entstehen gefächerte Terrassen, die geschützte Außenbereiche bilden. Um den Brüstungsmauern ihre Massivität zu nehmen wurden sie durch horizontal verlaufende Rinnen aufgebrochen. Der obere Dachabschluss nimmt – entsprechend der baubehördlichen Bevorzugung des Satteldachs – die in der Umgebung vorherrschende Giebelform auf, sticht jedoch nicht ins Gelände und lässt somit eine intime Dachterrasse entstehen die als gemeinschaftlicher Platz und Familientreffpunkt dient. Insgesamt beeindruckt der Entwurf durch seine pragmatische Zweckgebundenheit. Die gewählte, erzeugte Form ruht in sich und erzeugt eine Harmonie, die sich über die Sachzwänge erhebt. Peter Oberdorfer

mehr Projekte
www.teamblau.com