X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Aussengestaltung ALtern- und Pflegeheim Latsch

Gesundheit & Soziales

Außengestaltung/Landschaftsplanung

Öffentliche Bauten

Baujahr

Fertigstellung 2015

Zone

Vinschgau

LATSCH

Bautyp

Umbau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Alten- und Pflegeheim Latsch

Architekt/Partner

Studio Architekt Klaus Marsoner

Arch. MARSONER KLAUS

Aussengestaltung des Alten- und Pflegeheims Latsch. Gemeinsam mit freilich landschaftsarchitektur. Das Projekt sieht Maßnahmen vor um das Gelände inkl. Parkplätze des Alten- und Pflegeheims funktionell und ansprechend zu gestalten. Ziele der Gartengestaltung sollten sein: Bewegung ermöglichen, Sinneserfahrungen schaffen, Schutz bieten und Sicherheit vermitteln, Selbstständigkeit und Aktivität fördern, Spaß und Feude bereiten. Der geplante Gartenbereich ist in mehrere Bereiche gegliedert: Baumwiese, Pflanzband, Duftbeete, Bauerngarten, Sonnenterrasse, Brunnen, Heckenomega. Ein umlaufender Gehweg verbindet die Bereich miteinander. Folgende Maßnahmen sollen umgesetzt werden: - Umfriedungsmauer als schützende Umgrenzung für den Gartenbereich des Altersheims. Die Mauer wird auf der Gartenseite mit einem Holzzaun verkleidet. - Fliesende, barrierefreie Wege mit Handläufen. - Natürliches Leitsystem für Garten, Rundgang mit Orientierungspunkten. - Baumwiese mit Bäumen und Großsträuchern. - Pflanzband: begleitend zum Gehweg mit unterschiedlicher Bepflanzung z.B Holunder, Lavendel, Flieder, Blutstorchschnabel. - Duftbeete: verschiedene duftende Pflanzen wie z.B. Ysop, Heiligenkraut, Rosmarin, Lavendel.. -Bauerngarten (Nutzgarten). -Rastmöglichkeiten, Bänke, Sitzgelegenheiten. -Sonnenterrasse mit Sonnenschutzmarkise, Windschutz, Pergola. -Orientierung- und Identifikationspunke (Landmarks): Pflanzbogen, Wegkreuz, Brunnen, Heckenomega, Baumplatz(Ulme). -Hochbeete: unterfahrbare rollstuhlgerechte Hochbeete. -Sinne stimulieren: riechen fühlen hören... -Pflanzen, Kräuter. -Wasser Baubeginn April 2015 Bauende Oktober 2015

mehr Projekte
www.teamblau.com