X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Wohnhaus Stampfl

Einfamilienhaus

Baujahr

Fertigstellung 2008

Zone

Eisacktal

RODENECK

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard GOLD

Privat

Bauherr Werner, Christine und Martin Stampfl

Architekt/Partner

Studio Bruno Rubner

Arch Bruno Rubner

Bei vorliegendem Projekt handelt es sich um den Abbruch und Wiederaufbau eines Wohnhauses in Rodeneck. Das bestehende Gebäude war in baulicher und statischer Hinsicht in einem schlechten Zustand und musste abgebrochen werden. Das neue Gebäude mit drei Wohnungen sollte den Klimahauskriterien Gold+ (Passivhaus) entsprechen. Alle drei Wohnungen erhalten einen nach Süden hin vorgelagerten Wintergarten. Über das Treppenhaus kann man zur Dachterrasse gelangen. Das Kellergeschoss und das Erdgeschoss wurden als Massivbau ausgeführt. Das eigentliche Wohnhaus wird auf das Kellergeschoss wärmebrückenfrei aufgesetzt. Das Obergeschoss und das Dachgeschoss, gebaut in Holzrahmenbauweise, sind hochwirksam mit Holzfaserweichplatten gedämmt. Zur energiesparenden Gebäudehülle zählt auch die ausgezeichnete Wärmeschutzverglasung. Die Fensterrahmen aus heimischer Lärche werden überdämmt, um den Wärmefluss an dieser empfindlichen Stelle zu unterbinden. Unverzichtbar ist in diesem Zusammenhang auch der Einbau einer kontrollierten Wohnraumlüftung. Durch die kontrollierte Lüftung und die optimale Wärmedämmung werden die Heizkosten auf ein Minimum reduziert. Es wurden ausschließlich ökologisch einwandfreie Baustoffe verwendet. Sämtliche Wärme- und Schalldämmungen bestehen aus Holzfaserplatten. Die Außentüren, die Innentüren sowie die Fußböden bestehen aus Lärchenholz. Die Geländer bestehen aus verzinktem Eisen, die Verblechungen aus Zinkblech, die Treppenbeläge aus Naturstein.

mehr Projekte
www.teamblau.com