X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Wohnhaus D

Einfamilienhaus

Wohnbau

Innenarchitektur

Baujahr

Fertigstellung 2011

Zone

Gröden

ST. ULRICH

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard A

Architekt/Partner

Studio Architekten Mahlknecht Comploi

Arch. Thomas Mahlknecht

Arch. Igor Comploi

Im roten Grödner Sandsteinmassiv, an einer exponierten Geländekante entsteht ein Bauwerk von größter Reinheit. Auf der Suche nach einem Ausdruck von Perfektion entstehen mit den komplexen räumlichen Situationen unzählige Details. Der Holzbaukörper mit Lärchenfassade sitzt auf einem Sockel aus Sichtbeton. Das Haus besteht aus einer 2 geschossigen Wohnung und einer eingeschobenen Einliegewohnung. Je nach Familiensituation können die Einheiten vergrössert, abgetrennt und auch zusammengeschlossen werden. Die Materialsprache: Rot eingefärbter Sichtbetons wie der rote Grödner Sandstein des Grundstückes. Sägerauhes Lärchenholz in der Fassade, für Wandverkleidungen, als Massivboden sowie auch als Dachdeckung. Schwarzer Sichtbeton im Elternbad, Holzboden (auch in der Dusche). Für die Möbel wurden verputzte Flächen in hellgrau, Rohstahl und schwarz lasiertes Lärchenholz verwendet. Sandfarbene Epoxydharzwände und -böden in den Bädern. Sofas aus dunklem Loden. Zimmertüren ohne Griffe; von außen nur auf Druck öffenbar. Sonnenschutz Textil und Raffstore. Alle Gipskartonarbeiten mit Schattenfuge ausgeführt.

mehr Projekte
www.teamblau.com