X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Werkserweiterung Milchhof Brimi

Innenarchitektur

Industrie, Handel und Gewerbe

Büro- & Verwaltungsgebäude

Baujahr

Fertigstellung 2009

Zone

Eisacktal

VAHRN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Architekt/Partner

Studio Architekten Mair & Dorfmann

Arch Wilhelm Mair

Arch Albert Dorfmann


Projektmitarbeiter:


Arch. Gerda Polig
Arch. Christine Rungger

Die Auflassung eines angrenzenden Kasernenareals machte die Erweiterung des Milchhofes Brixen möglich. Bei laufendem Betrieb wurden auf bis zu 4 Geschoßen neue Produktionsräume, Milchtanklager, eine Betriebskläranlage, Lager- und Kühlräume, eine Kältezentrale, ein Detailgeschäft mit Café-Bar, Auslieferungsräume, sowie Verwaltungsräume und eine Tiefgarage für den Milchhof und den Südtiroler Bauernbund in 3 Baulosen neu errichtet und in die bestehenden Anlagen integriert. Der winkelförmig langgestreckte Erweiterungsbau, welcher knapp an den Strassenrand gesetzt ist, wurde durch seine diversen Funktionen bestimmender gesellschaftlicher Bestandteil der neuen Gewerbezone von Landesinteresse. Den vielen Köpfen und vor allem den unzähligen Händen, welche bei der Realisierung der Anlage beteiligt waren, ist die Skulptur des Künstlers Lois Anvidalfarei gewidmet.

mehr Projekte
www.teamblau.com