X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Weingut Garlider

Innenarchitektur

Weinarchitektur

Tourismus & Gastronomie

Baujahr

Fertigstellung 2011

Zone

Eisacktal

FELDTHURNS

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Privat

Bauherr Christian Kerschbaumer

Architekt/Partner

Studio KUP Architekten (Kerschbaumer Pichler & Partner)

Arch. KERSCHBAUMER KARL

Arch. PICHLER HARALD

Für das Weingut Garlider werden neue Räume für die Abfüllung, die Lagerung und die Verkostung sowie den Verkauf der Weißweine erschaffen. Der Bau besteht aus mit sägerauhem Kastanienholz beplankten Leichtbauwänden, welche von Betonwänden und Decken eingefasst werden. Der Großteil des Sockelbaus wird eingeschüttet damit darauf Reben gepflanzt werden können. Das Dach des oberen Maschinenlagers wird extensiv begrünt. Durch die geschickt ins Terrain gesetzten, mit OSB-Platten geschalten Betonscheiben schmiegt sich sich das Bauvolumen harmonisch in den steilen Hang. Vor dem Gebäude wird ein kleiner ebener Vorplatz geschaffen. Die Räume für Abfüllung, Verpackung und Lagerung befinden sich vollständig unter der Erde. Der Verkostungs- und Verkaufsraum für die Weine wird vom Vorplatz her betreten, seine Front ist raumhoch verglast und erhält durch eine vorgesetzte Kastanienlattung einen Sichtfilter. Der Raum ist durch seine natürlichen Materialien charakterisiert: Lehmputz, Schwarzblech, Schieferboden und geöltes Holz. Die karge Möblierung mit Stehtischen und einer Servicezeile lenkt die Konzentration auf das Wesentliche - die Weine. Ein Oberlicht holt wenig, aber gezielt Licht in den Raum. Vom Verkostungsraum bieten kleine Guckfenster einen Blick ins "Allerheiligste", den Jahrgangskeller. Dort werden die besten Tropfen gelagert und gekonnt in Szene gesetzt. Mit besonderen Gästen können diese Weine auch dort verkostet werden. Der rücksichtsvolle Umgang mit der umgebenden Landschaft und die ausgewählten und natürlichen Materialien spiegeln die Philosophie die bei Garlider bei der Herstellung von biologischen Weine gilt auch baulich wieder.

mehr Projekte
www.teamblau.com