X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Villa A

Einfamilienhaus

Baujahr

Fertigstellung 2015

Zone

Gröden

WOLKENSTEIN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard A

Architekt/Partner

Studio Perathoner Architects

Arch Rudolf Perathoner

In Wolkenstein in Gröden auf einer Höhe von 1.563 Metern, eingebettet zwischen den majestätischen Gipfeln des berühmten UNESCO Weltnaturerbes der Dolomiten, hat das Architekturbüro Perathoner ein Haus mit einer zeitgenössischen und markanten Architektur entworfen. Das Wohnhaus liegt inmitten einer einzigartigen Landschaft und bietet einen spektakulären Ausblick auf das Sella-Massiv. Die moderne Architektursprache mit ihren klaren Linien zieht sich durch das gesamte Gebäude, ohne aber auf Materialien wie Stein und Holz aus dem traditionell-alpinen Baustil zu verzichten. Das ursprüngliche Ziel des Projekts war die bestmögliche Integration des Gebäudes in die Umgebung ohne von der Berglandschaft abzuheben. Die Neigung des Geländes veranlasste die Architekten, das Bauwerk auf vier Etagen zu erstrecken, wobei die ersten beiden Ebenen teilweise im Hang eingebettet sind. Die nach Norden ausgerichtete kompaktere Gebäudefront weist nur ein Fenster auf, während sich das Haus zur Südseite hin mit vollverglasten Fronten öffnet. Das Gebäude besteht aus drei getrennten Wohneinheiten und einer geräumigen Tiefgarage die über einen versteckten Autoaufzug zugänglich ist. Am liebsten hält man sich im Dachgeschoss auf, von wo man einen beeindruckenden Blick auf die umliegende Landschaft genießen kann und die Fensterfront die Grenzen zwischen Innen und Außen verschwinden lässt. Das Gebäude hat eine energieeffiziente Baukonstruktion und wurde mit der Nachhaltigkeitszertifizierung Klimahaus „A natur“ ausgezeichnet.

mehr Projekte
www.teamblau.com