X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Tubla da Nives

Kulturbauten

Baujahr

Fertigstellung 2010

Zone

Gröden

WOLKENSTEIN

Bautyp

Umbau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Gemeinde Wolkenstein

Architekt/Partner

Arch. PERATHONER RUDOLF

Der historische Stadel aus dem 17. Jahrhundert wurde abgetragen, dessen Balken nummeriert und laut heutigem Stand der Technik als Holzbau an derselben Stelle, unmittelbar neben der Fußgängerzone, neu wiederaufgebaut. Wunsch der Gemeindeverwaltung war, dazu ein Nebengebäude als ergänzende Kubatur zu schaffen. Die Entscheidung das Nebengebäude als Glasbau auszuführen, ist mit dem Gedanken begründet, eine Vitrine für den anliegenden Stadel zu schaffen und somit einen Einblick in das aktuelle kulturelle Geschehen dieser öffentlichen Infrastruktur zu gewähren. Damit steht das Gebäude im ständigen Dialog mit dem Passanten. Der Anbau wurde bewusst schlicht gehalten, mit der Überlegung neutral zum Stadel zu wirken. Grundlegend verfügt das Kulturzentrum über 4 Räumlichkeiten auf zwei Geschossen, wobei sich jede mit anderen Charakteristika unterscheidet: Größe, Materialität, Belichtung/Beleuchtung und Akustik. Dadurch schafft das Tublá da Nives, einen Ort für unterschiedlichste Veranstaltungen, welche von Musik über Lesungen und Vorträgen bis hin zu Vernissagen und Ausstellungen reichen.

mehr Projekte
www.teamblau.com