X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Sparkasse

Industrie, Handel und Gewerbe

Baujahr

Fertigstellung 1938

Zone

Bozen-Leifers

BOZEN

Bautyp

Umbau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Privat

Bauherr Sparkasse

Architekt/Partner

Arch. Francesco Rossi

Publikationen

architekturführer 1993
Projekt von der Südtiroler Architekturstiftung eingetragen

Als die Sperkassenstrasse zu Beginn dieses Jahrhunderts als Wohnbaugebiet ausgewiesen wurde, waren die zwei Bauparzellen an der Kreuzung Museumstrasse für Gebäude von öffentlichen Interesse bestimmt: im südlichen Teil für das städtische Museum, im nördlichen für die Sparkasse. Kürschner löst das Problem der Fassadengestaltung, indem er die 3 Strassenansichten mit Barocken Elementen versieht, im fünften Geschoss einen zentralen Giebel einfügt und an den Ecken unterschiedlich hohe rund Elemente mit Loggien, Balkonen und Türmchen vorsieht. Um das Gebäude moderner und „italienischer“ zu gestalten, entfernt Francesco Rossi 1938 alle Dekorationen, setzt Fenster- und Türöffnungen einheitlich in eine Ziegelfassade und verkleidet die Hausecken mit Weißen Marmorreliefs.

mehr Projekte
www.teamblau.com