X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Schenoni Brixen

Wohnbau

Sonderbauten

Baujahr

Fertigstellung 2017

Zone

Eisacktal

BRIXEN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard A

Öffentlich

Bauherr Autonome Provinz Bozen

Architekt/Partner

Studio KUP Architekten (Kerschbaumer Pichler & Partner)

Arch. KERSCHBAUMER KARL

Arch. PICHLER  HARALD

Errichtung von 36 Wohnungen auf dem Kasernenareal Schenoni in Brixen. Das vorliegende Ausführungsprojekt sieht die Errichtung von zwei gleichen 6-geschossigen Wohnblöcken samt Keller und Tiefgarage auf dem Kasernenareal Schenoni im Stadtteil Milland von Brixen vor. Die Gebäude wurden im Klimahausstandard A errichtet. Die bestehenden Gebäude, oberirdischen und unterirdischen Infrastrukturen, Außengestaltungsanlagen und die Umzäunung des Areals wurden abgebrochen und entsorgt. Die Wohnungen. Zwischen den zwei Wohnblöcken ist die gemeinsame Einfahrt. Links und rechts davon ist jeweils der Fußgängerzugang unter einem geschützten Dach. Den Wohnungen im Erdgeschoss sind unterschiedlich große private Grünflächen zugewiesen. Im Osten, Westen und Süden befinden sich eine größere öffentliche Grünfläche mit Pergola, Sandkasten, Sitzbänken und einfachem Spielgerät. Die jeweiligen Haupteingänge zu den Gebäuden sind überdacht und haben Radstellplätze. Jeder Wohnblock besteht aus sechs oberirdischen Geschossen mit je drei Wohnungen pro Geschoss. Die Wohnungen gliedern sich in drei Typologien, von 90 - 115m², wobei jeder Wohnungen mindestens eine Terrasse zugeordnet ist.

Publiziert: -

mehr Projekte
www.teamblau.com