X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Pferderennplatz Meran

Sport, Freizeit & Erholung

Öffentliche Bauten

Baujahr

Fertigstellung 1936

Zone

Burggrafenamt

MERAN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Gemeinde Meran

Architekt/Partner

Arch. Paolo Vietti Violi


Projektmitarbeiter:

A. Benkö

Publikationen

architekturführer 1993
Projekt von der Südtiroler Architekturstiftung eingetragen

Der Meraner Pferderennplatz zählt zu den größten Europas. Vietti Violi galt seinerzeit als einer der erfahrensten Projektanten großer Sportanlagen. Die beiden Tribünen werden über zwei von den Kassenhäuschen flankierte Eingänge erschlossen. Die Haupttribüne ist 150m lang, doppelgeschossig mit einer Gesamthöhe von 20m und einer Auskragung von 12m, sie fasst 15.000 Besucher. Mit ihren gestaffelten Treppenläufen, den konstruktiven Merkmalen und den Flachdächern ist die Anlage ein signifikantes Beispiel des modernen Bauens in Meran.

mehr Projekte
www.teamblau.com