X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

PASSIVHAUS PICHLER

Einfamilienhaus

Wohnbau

Innenarchitektur

Baujahr

Fertigstellung 2009

Zone

Wipptal

PFITSCH

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard GOLD

Privat

Bauherr Fam. Pichler Arthur, Christine, Franz

Architekt/Partner

Studio TAAUT VENTURA

Arch Arthur Pichler

Arch Walter Colombi

Die Hangsituation ermöglicht barrierefreie Zugänge zu den jeweiligen Geschossen des Passivhauses. Die hohen Glasfassaden der Südseite, Teil der Duplexwohnung, bilden gleichzeitig den „Heizofen“ des Gebäudes. Die Privatsphäre der beiden Wohneinheiten garantiert ein schräger Vorsprung, der mehrere Funktionen erfüllt: Blumenbeet, Regenschutz, Verkleidung der Raffstoreelemente u. Regenwasserleitungen. Dieser proportioniert auch die Architektur und dessen landschaftliche Einbindung. Die ausgelegte Lüftungs- und Heizanlage mit Wärmerückgewinnung steht im ständigen Wechselspiel innerhalb der thermischen Hülle und liefert Wärme ohne weitere Energiequellen. In seltenen Ausnahmefällen kann der Pelletsofen der Warmwasseraufbereitung dem Wärmetauscher der Lüftungsanlage zugeschaltet werden. Innovativ ist die Unterlüftung des Holzhauses, um dessen Trockenheit im Erdreich zu garantieren. Das Gründach unterstützt die Kühlung im Sommer, die Wärmedämmung im Winter und die natürliche Regenwasserspeicherung.

mehr Projekte
www.teamblau.com