X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Neubau des Verbandssitzes der Vinschgauer Obstgenossenschaften

Industrie, Handel und Gewerbe

Büro- & Verwaltungsgebäude

Baujahr

Fertigstellung 1997

Zone

Vinschgau

LATSCH

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Privat

Bauherr Vi.P. Gen.landw. Gesellschaft

Architekt/Partner

Arch Arnold Gapp

Arch Leo Gurschler

Arch Christoph Vinatzer

Die Vermarktung des Vinschgauer Obstes wird von lokalen Genossenschaften organisiert, die sich 1987 zum Verband der Vinschgauer Obstgenossenschaften (VI.P) zusammengeschlossen haben. Die Zentrale der VI.P befindet sich in einem 1997 errichteten Gebäude in Latsch. Das Grundstück der VI.P verjüngt sich in Richtung Westen, weshalb ihr Neubau über einem V-förmigen Grundriss errichtet wurde. Der Südflügel enthält die Büros des „Beratungsrings“, der für die Betreuung der Mitglieder zuständig ist, und eine Dienstwohnung. Zwischen diesem Trakt und dem Nordflügel erstreckt sich ein offener Vorplatz. Im nördlichen Bauteil befinden sich ebenerdig Büros und ein großer Sitzungssaal, der im Schnittpunkt der beiden Achsen angelegt wurde, im Obergeschoss Büros, in denen hauptsächlich Marke-tingaufgaben erfüllt werden, und im Dachgeschoss weitere Sitzungsräume und eine Terrasse. Die VI.P ist die Dachorganisation von ca. 2.000 Obstbauern, deren naturnahe Produktionsmethoden immer auf dem neuesten Stand gehalten werden. Daher sollten auch in die Planung der VI.P Umweltschutzgedanken ein-fließen: Den nach Süden gerichteten Fenstern ist ein Raster vorgestellt. Die vorgelagerten Mauern dienen als natürliche Klimaanlage für die Büros. Im oberen Bereich der Fenster wird das Tageslicht je nach Jahrs-zeit in den Raum oder zur Decke umgelenkt. Im unteren Teil der Fenster wurden spezielle Brüstungen ein-gebaut, die das Sonnenlicht im Winter als Strahlungswärme in die Räume weiterleiten.

Auszeichnungen: Internationaler Architekturpreis für Neues Bauen in den Alpen (Verbandssitz der Vinschgauer Produzenten für Obst und Gemüse, 1995-1997)

Publiziert: Dietl - Gapp - Tscholl, Drei Vinschgauer Architekten im Portrait, Springer Verlag / Wien 2008

mehr Projekte
www.teamblau.com