X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

NEUBAU DES JUGEND- UND KULTURZENTRUMS „PIATTFORM“ IN NEUMARKT

Sport, Freizeit & Erholung

Baujahr

Fertigstellung 2007

Zone

Unterland

NEUMARKT

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Comune Egna

Architekt/Partner

Studio Architekten Pardeller Putzer Scherer

Arch Michael Scherer

Arch Walter Pardeller

Arch Josef Putzer

Entlang des Betriebshofes der Landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaft und an der Nordgrenze werden neue Baukörper errichtet. Das ganze Grundstück wird um ca. 45 cm angehoben und eine Plattform geschaffen für verschiedene Aktionen (Spielen, Skateboarding, Konzerte, Treffs, performance, murarte, Film). Es wurde größter Wert auf die Funktionalität gelegt, um die pädagogischen Zielvorstellungen umsetzen zu können. Die Gestaltung der Architektur sollte so unaufdringlich wie möglich erfolgen, jedoch mit starken räumlichen Qualitäten. So wurde den verschiedenen Raumfunktionen eine jeweils typische Ausformung gegeben. Extrovertierte, in hohem Masse öffentliche Räume erhalten viel natürliches Licht, während die intimeren Räume eine gedämpfte Atmosphäre vermitteln. Die Erschließungselemente, wie Treppe und Flur wurden sehr stark betont und laden ein, sich dort länger aufzuhalten. Ein wichtiges Augenmerk wurde auf die Wahl der Materialien und die Kosten gelegt: Betonwände im Erdgeschoss, die eine Oberflächengestaltung mit der Spraydose geradezu heraufbeschwören, ja herausfordern. Die rohen Ziegelwände im Obergeschoss vertragen eine individuelle Gestaltung mit Pinsel oder Bohrmaschine und nehmen es auch nicht krumm, wenn ihnen mal eine Ecke abgeschlagen wird.

mehr Projekte
www.teamblau.com