X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Neubau der Raiffeisenkasse Prad

Innenarchitektur

Industrie, Handel und Gewerbe

Büro- & Verwaltungsgebäude

Baujahr

Fertigstellung 2010

Zone

Vinschgau

PRAD AM STILSERJOCH

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard B

Privat

Bauherr Genossenschaft Raika Prag

Architekt/Partner

Arch. Arnold Gapp

Arch. Lukas Wielander

Um das mögliche, verbaubare Volumen optimal ausnutzen zu können, musste fast die gesamte Baurechts-fläche zwei bis dreigeschossig verbaut werden. Um trotz des ungünstigen Zuschnittes der Baurechtsfläche alle Arbeitsplätze, Schalter und Büros. natürlich belichten zu können, sah das Projekt eine zentrale zweistöckige Verteilerhalle vor, die sich auf den neu defi-nierten Platz öffnet. Durch diese Halle werden auch die auf den drei Seiten des Außenbereiches angeordne-ten Arbeitsbereiche erschlossen. Jeder Arbeitsplatz ist ein Fensterplatz. Die Halle selbst wird durch die zweistöckige Fassade und durch Lichtöffnungen im Dach ebenfalls natürlich belichtet. Über den Selfbanking-Bereich betritt der Kunde betritt die Verteilerhalle und hat mit einem Blick die Übersicht über die auf Hallenniveau angeordneten Einzelschalter und über die im zweiten Obergeschoss angeordneten Büros. Ein Nebeneingang erschließt die Bank bei geschlossener Kundenhalle. Über diesen Eingang wird auch der im 2. Obergeschoss angeordnete Schulungsraum erschlossen. Außerhalb der Bankbetriebszeiten ist der Stiegenaufgang und der Aufzug von der Schalterhalle und von den Beraterbüros abtrennbar.

Publiziert: 2006

mehr Projekte
www.teamblau.com