X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Neubau der Bibliothek mit Errichtung eines Musikprobelokals

Innenarchitektur

Kulturbauten

Öffentliche Bauten

Baujahr

Fertigstellung 1995

Zone

Vinschgau

LAAS

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Gemeinde Laas

Architekt/Partner

Arch. Arnold Gapp

Arch. Leo Gurschler

  

Das Gebäude, in dem sich die Bibliothek und das Musikprobelokal von Laas befinden, wurde in zentraler Lage in unmittelbarer Nähe von mehreren Schulen errichtet. Der Neubau liegt auf einem leicht abfallenden Terrain, was für die Umsetzung des Bauprogramms von Vorteil war: Im Untergeschoss wurde das Probelo-kal für die örtliche Musikkapelle mit seinen Nebenräumen untergebracht, in den Ebenen darüber die Biblio-thek. Um die Unabhängigkeit der beiden Einrichtungen zu gewährleisten, verfügt jede über einen eigenen Eingang. In das Probelokal gelangt man an der Südseite des Gebäudes, in die Bibliothek von der Ostseite aus. Der Weg in den hellen, luftigen Lesesaal führt durch einen Windfang vorbei an den Empfangstischen. Er besteht aus einem lang gezogenen Raum mit zwei Ebenen. In der unteren befinden sich auf der Nordsei-te alle Bücherregale, in der Mitte führt ein Aufgang zur Galerie und auf der Südseite erstreckt sich ein Be-reich, der auch für Lesungen und Kinderveranstaltungen zur Verfügung steht. Ein dort eingebautes Podest kann als Bühne ebenso dienen wie als „Märchenecke“. Die Galerie fungiert als Ruhezone. Sie wurde mit Computerarbeitsplätzen und bequemen Sitzmöbeln ausgestattet, weshalb sie auch von vielen Schülern fre-quentiert wird, die sich hierher zum Lernen zurückziehen. Die Bibliothek wird von einer nach innen gewölb-ten Deckenkonstruktion stützenfrei überdacht. Die Beleuchtung des länglichen Raumes erfolgt über Fenster-bänder entlang den Unterkanten des Daches.

mehr Projekte
www.teamblau.com