X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Kindergarten "Maria Rast"

Bildung

Öffentliche Bauten

Baujahr

Fertigstellung 2005

Zone

Überetsch

EPPAN a.d. W.

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard GOLD

Architekt/Partner

Studio Lunz Zöschg & Partner

Arch Sylvia Lehnig

Arch Markus Lunz

Arch Hubert Zöschg

Der Kindergarten beinhaltet vier Gruppen, welche äußerlich als Pavillons ablesbar sind. Sie erheben sich als farbige Würfel aus der Grundstruktur. Moderne unempfindliche Materialien dienen der Energieeinsparung, schaffen Beständigkeit und betonen das Besondere des Ortes. Das Gebäude selbst als Niedrigenergieprojekt, wärmegedämmte Holzfassade sowie Photovoltaik und Solaranlage auf dem Dach als zukunftsweisende Struktur für die Energieversorgung und pädagogisches Lehrbeispiel. Das Thema der Sprachintegration wird hier architektonisch umgesetzt indem italienische und deutsche Kindergarten-Gruppen in einem Gebäude vereint werden. Dabei war die Schaffung von fließenden Übergängen besonders wichtig. Zwar ist ein Pavillon pro Kindergruppe vorgesehen, welcher den jeweiligen Gruppen- und Ruheraum vorsieht, jedoch die Gänge zwischen den Gruppenräumen sind so großzügig gestaltet, dass gruppen- und sprachübergreifende Spielplätze geschaffen werden können. Zusätzlich verfügt der Kindergarten über einen gemeinsamen Freibereich, Mehrzwecksaal und Eingang.

Publiziert: Wanderausstellung: "Neue Südtiroler Architektur", 2005; Bücher: "Kindergärten, Krippen, Horte", 2001; Magazin "Detail", 2008; usw.

mehr Projekte
www.teamblau.com