X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

INCIS - Komplex mit 51 Wohneinheiten

Wohnbau

Historische Bauten

Baujahr

Fertigstellung 1928

Zone

Bozen-Leifers

BOZEN

Bautyp

Neubau

Denkmalgeschützt

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Institut für Volkswohnbau Venedig

Architekt/Partner

Arch. Alberto Calza Bini

Publikationen

Südtiroler Architekturführer 1993
Projekt von der Südtiroler Architekturstiftung eingetragen

In einer Baulücke in der von Altmann geplanten „Neustadt“ baute Alberto Calza Bini einen Gebäudekomplex mit einundfünfzig Wohneinheiten für Staatsangestellte. Dieser fügt sich mit seinem vorfaschistischen barocchetto romano in die Gründerzeitarchitektur der „Neustadt“ ein. Die Plätze und städtischen Höfe im Inneren sind in kleinerem Maßstab gehalten. Das Gebäude war schon zur Zeit seine Entstehung unzeitgemäß, die Forderung der Moderne nach Sonne und Licht für jede Wohnung sind nicht berücksichtigt.

mehr Projekte
www.teamblau.com