X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Grundschule "Dante Alighieri"

Bildung

Baujahr

Fertigstellung 1913

Zone

Bozen-Leifers

BOZEN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Gemeinde Bozen

Architekt/Partner

Arch. Gustav Nolte

Publikationen

architekturführer 1993
Projekt von der Südtiroler Architekturstiftung eingetragen

Das Gebäude wurde von Zeitgenossen als die „schönste und zweckmäßigste Kinderschule, vielleicht der ganzen Welt“ gepriesen. Es weist einen eindrucksvollen Eingangsbereich mit drei Rundbögen und mit reich verzierten Pilastern aus Porphyr auf; diese zeigen Tierkreiszeichen und Fabelwesen. Die Fassaden sind in Münchner Jugendstilformen mit kunsthandwerklichem Dekor gestaltet. Die Knabenvolksschule trug ursprünglich – wie die Strasse – den Namen der Kaiserin Elisabeth. Sie wurde gegen Süden erweitert und 1927 zur „Scuola Regina Elena“; Seit 1946 ist sie nach Dante Alighieri benannt.

mehr Projekte
www.teamblau.com