X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Feuerwehrkaserne Montal/St. Lorenzen

Sonderbauten

Öffentliche Bauten

Baujahr

Fertigstellung 2010

Zone

Pustertal

ST.LORENZEN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Marktgemeinde St. Lorenzen

Architekt/Partner

Arch. Klaus Hellweger


Projektmitarbeiter:

Arch. Hartmann Tasser

Bauaufgabe Das Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Montal (Gemeinde St. Lorenzen) leidet seit geraumer Zeit unter Raumnot und entspricht technisch nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Die Gemeinde wählt für den Neubau ein Grundstück an der Straße nach Ehrenburg, das am Rande des Dorfzentrums, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Kirche und Friedhof liegt. Wechselseitige Synergien ergeben sich aus der Nutzung des vorhandenen Parkplatzes bei der Kirche und durch die Nutzung diverser Räumlichkeiten im neuen Gebäude für öffentliche Aufgaben (Vereinsnutzung, Veranstaltungen). Zudem wird eine Fußgängerverbindung zwischen der neuen Wohnbauzone und dem Kirchplatz geschaffen. Konzept und Gestaltung Der Baukörper spannt sich von der Friedhofskapelle bis zur Straße und schafft im Zusammenspiel mit Kirche und Friedhofsbebauung einen klaren Abschluss der Ortschaft gegen Norden hin. Um den Maßstab der benachbarten Bebauung zu wahren, wirkt der Baukörper „aufgelöst“, aufgrund der variierender Aussenkanten in Grundriss und Schnitt. Eine zusätzliche Steigerung erfährt dieser Anspruch durch tiefe, abgeschrägte Fensterleibungen - quasi eine Anknüpfung an die historische Bausubstanz der Umgebung.

mehr Projekte
www.teamblau.com