X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Energetische Sanierung und Ausbau der Dachgeschosse Doppelwohnhaus ASA

Einfamilienhaus

Wohnbau

Baujahr

Fertigstellung 2016

Zone

Pustertal

BRUNECK

Bautyp

Umbau

Klimahaus Standard A

Architekt/Partner

Studio aichner_seidl ARCHITEKTEN

Arch. Dorothea Aichner

Arch. Werner Seidl


Projektmitarbeiter:

Arch. Zenone Monteduro, Geom. Sylvia Schwingshackl

Bestand - Um das Jahr 1996 wurde, am Stand der damals leistbaren Technik, das Doppelwohnhaus ASA geplant und gebaut. Maßnahmen - Der alte Dachraum und die Terrasse wurden zur Gänze abgetragen und als Holzkonstruktion neu errichtet, die Fassade wurde gedämmt, die Fenster ausgetauscht und alle Stockwerke mit Faserzementwellplatten verkleidet. Konzept, Grundriss und Wohnqualität blieben, weil immer noch von hoher Qualität, erhalten. Ergebnis - Die merkbaren und wesentlichen Verbesserungen resultieren aus den höheren Oberflächentemperaturen der Außenbauteile und der Energieeinsparung durch die angebrachte Dämmung und die neuen Fenster, aber vor allem eine spürbar bessere Wohnqualität durch die eingebaute kontrollierte Raumlüftung. Von außen wirkt das Doppelhaus durch das ausgebaute Dachgeschoß und das weit auskragende Dach heute höher und größer, passt aber nach wie vor in seinen Dimensionen in die Maßstäblichkeit der Wohnzone „Sandgrube“.

mehr Projekte
www.teamblau.com