X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Elektrizitätswerk Neumarkt

Industrie, Handel und Gewerbe

Baujahr

Fertigstellung 1957

Zone

Unterland

NEUMARKT

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Privat

Bauherr Società industriale Trentina

Architekt/Partner

Arch. Jole Zamolo

Arch. Gigi Dalla Bona

Publikationen

architekturführer 1993
Projekt von der Südtiroler Architekturstiftung eingetragen

Das Gebäude stellt den äußeren Teil des E-Werks dar und den Eingang zur 300 m langen Kaverne, durch welche man zum unterirdisch gelegenen Maschinenraum gelangt. Hier mündet das Wasser aus der Druckleitung vom Stramanizzo-Stausee im Cembratal. Neben dem expressiv geformten Eingang befinden sich die Gebäudeteile mit den Büros, Sanitäranlagen und Lagerräumen.

mehr Projekte
www.teamblau.com