X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Einfamilienhaus Rohregger

Einfamilienhaus

Wohnbau

Baujahr

Fertigstellung 2011

Zone

Pustertal

VINTL

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard A

Architekt/Partner

Studio Bürogemeinschaft Stauder

Arch. Martin Stauder

Bei diesem Projekt geht es um die Errichtung eines Einfamilienhauses in modernem Baustil in Niedervintl. Das Gebäude ist so konzipiert, dass die Nord- und Südfassade komplett geschlossen sind. Die Ostfassade hat die notwendigen Öffnungen zur ausreichenden Belichtung der dahinterliegenden Wohn- und Nebenräume. Auch der Haupteingang des Gebäudes liegt im Osten. Die Westfassade ist im Gegensatz zu den anderen Seiten viel offener gestaltet. Dort liegt der private Garten, dort holt der Entwurf die Sonne und das Tageslicht über die großzügigen Öffnungen weit in das Gebäude. Im Erdgeschoss liegt die Küche, ein Ess- und Wohnbereich, ein Arbeitszimmer und verschiedene Nebenräume, wie Waschraum, WC, Garderobe und Gang. Der Wohnraum und das Arbeitszimmer befinden sich 20 cm unterhalb des Eingangsniveaus und sind direkt über zwei Stufen vom Essbereich aus erreichbar. Im Obergeschoss befinden sich zwei Schlafzimmer mit eigenem Bad. Zugeordnet zum Elternschlafzimmer ist zusätzlich ein Schrankraum. Von beiden Zimmern aus erreicht man den überdachten Balkon. Das Geschoss besitzt auch einen Luftraum, welcher sich direkt über dem Essbereich im Erdgeschoss befindet. Im Dachgeschoss ist noch ein Schlafzimmer untergebracht. Der Zugang zur überdachten Terrasse erfolgt über das Treppenhaus oder das Schlafzimmer. Zwei Dachräume sind zudem der Terrasse bzw. dem Schlafzimmer zugeordnet. Im Kellergeschoss sind zwei Kellerräume und ein Technikraum vorhanden. Das Kellergeschoss erreicht man über die Tiefgarage oder das Treppenhaus. Der Zugang zur überdachten Terrasse und zum Garten erfolgt über den Essbereich. Das Gebäude wurde in einer ortsüblichen Bauweise mit Ziegeln und Beton oder als Holzkonstruktion errichtet. Das Dach besteht aus einer Holzstruktur mit Blecheindeckung. Das gesamte Gebäude wird mit einem Vollwärmeschutz versehen und entspricht in seiner baulichen Qualität zumindest einem Klimahaus A. Die Fassaden werden mit Fassadenplatten verkleidet.

mehr Projekte
www.teamblau.com