X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Ehemaliges GIL- Gebäude

Kulturbauten

Historische Bauten

Öffentliche Bauten

Baujahr

Fertigstellung 1936

Zone

Eisacktal

BRIXEN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Opera Nazionale Balilla

Architekt/Partner

Arch. Francesco Mansutti

Arch. Gino Miozzo

Publikationen

Südtiroler Architekturführer 1993
Projekt von der Südtiroler Architekturstiftung eingetragen

Der Gebäudekomplex war ehemals für Theateraufführungen, Tonaktivitäten und verschiedene andere Veranstaltungen bestimmt; heute beherbergt der ein Kino, Gemeindeämter, Vereinsräume und eine Turnhalle. Er liegt einem urbanistisch markanten Eckpunkt der Innenstadt. Über einen langgestreckten Baukörper, in dem die Zugänge und die Nebenräume angelegt sind, werden der Quaderförmige Bauteil mit der Turnhalle und der elliptische mit dem Theater erschlossen. Die äußere Erscheinung ist betont sachlich: an der straßenbegleitenden Fassade herrscht die horizontale vor; durch die Abstufung der Baukörper unter den Treppenturm erfährt sie jedoch auch eine vertikale Gliederung.

mehr Projekte
www.teamblau.com