X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Dorfhaus St. Martin

Kulturbauten

Außengestaltung/Landschaftsplanung

Öffentliche Bauten

Baujahr

Fertigstellung 2013

Zone

Burggrafenamt

ST.MARTIN/PASSEIER

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Gemeinde St. Martin

Architekt/Partner

Studio Andreas Flora

Arch Andreas Flora


Projektmitarbeiter:

Gilbert Sommer
Wolfgang Hainz
Plan Werk Stadt
Hartmann & Gamper
Thermostudio
Hutter Acustix

Publikationen

094_7. Südtiroler Architekturpreis 2013

Architekturpreis

2013 Finalist Open spaces

Die Herausforderung des Projekts bestand in der Frage, wie sich zeitgenössische Architektur in einem gewachsenen inneralpinen Dorfkern artikulieren kann. Trotz des umfassenden Raumprogramms tritt deshalb am Dorfplatz nur ein in Naturstein gemauerter Solitär in Erscheinung, alle restlichen Funktionen - Musikprobelokal, Nebenräume und Tiefgarage - sind unterirdisch angeordnet und mit präzise gesetzten Oberlichten natürlich belichtet. So sucht der Baukörper im Maßstab und in der Satteldachtypologie den Dialog zu den umliegenden, teils denkmalgeschützten Gebäuden. Auch der Einsatz von unbehandeltem Zirbelholz und wiederverwertetem, lokalem Naturstein tragen zur Verortung bei. Bunte Sessel und Dorfmöbel in freier Formensprache setzen hierzu einen spielerischen Kontrapunkt. Das Projekt ist das Ergebnis eines mehrjährigen partizipativen Prozesses zwischen Bevölkerung und Planern. Ziel war die Stärkung des wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalts der Dorfgemeinschaft. Das umfangreiche Vereinsleben im Ort wird durch das Bauwerk sichtbar und erzeugt positive Effekte für den Standort als regionales Nahversorgerzentrum. Durch das Schließen des Bühnentores wird zudem ein ganzjähriger Kulturbetrieb im Gebäude möglich. Als zusätzliche Belebung des Platzes wurde ein Schankbereich für Feste und eine Terrasse für die angrenzende Bar „Platzl“ vorgesehen.

Auszeichnungen: German Design Award 2015

mehr Projekte
www.teamblau.com