X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Cavallino Bianco

Innenarchitektur

Tourismus & Gastronomie

Baujahr

Fertigstellung 2016

Zone

Gröden

ST. ULRICH

Bautyp

Umbau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Architekt/Partner

Arch Lukas Rungger

Arch Stefan Rier


Projektmitarbeiter:

Barbara Runggatscher

Im bestehenden Familien und Spa Grand Hotel Cavallino Bianco in St. Ulrich (Gröden, Italien) hat noa* (network of architecture) 88 Zimmer und Suiten mit höchsten Ansprüchen bis ins kleinste Detail neu designt. Ein Höchstmaß an Flexibilität prägt das gesamte Design des Hotels und bietet zahlreiche Raumatmosphären für die gesamte Familie. Das neue Design des Hotels soll Gäste dazu inspirieren ihre Zeit bewusst zu leben. Der Slogan des Hotels “Zeit ist Leben, lebe es jetzt!“ ist auch Hauptbestandteil des gesamten Interior Designs: Alle Räume sind wandelbar und können verschiedenen Stimmungen und Situationen gerecht werden und die passende Athmosphäre dazu erzeugen. “my time – kids time – two time – family time“ Ein hohes Maß an Flexibilität ist die Grundlage des gesamten Designs. Jedes Zimmer verfügt über besondere Features, die speziell für Kinder entwickelt wurden. Der gesamte Raum kann mit einigen wenigen einfachen Handgriffen in verschiedenste Athmosphären überführt werden. Die flexiblen Elemente, entfernbar, zusammenklappbar oder ausziehbar, erzeugen verschiedenste Wohnsituationen innerhalb eines Raums, der binnen kürzester Zeit an die verschiedensten Anforderungen der Gäste reagieren kann. Egal ob Zeit, die man alleine verbringt, mit seinen Liebsten oder als Familie, der Raum passt sich seinen Nutzern an und macht den besonderen Mehrwert des Zusammenlebens aus. Das Design überzeugt mit klaren Linien, neutralen Farben und sanften Tönen kombiniert mit feinsten Materialien. Klassische Elemente, wie Verzierungen und Gesimse schaffen ein harmonisches und elegantes Raumgefühl. Statt Kitsch und übermäßiger Dekoration findet man liebevoll inszenierte Objekte.

Auszeichnungen: Nominierung FX Int. Interior Design Award 2016, London

mehr Projekte
www.teamblau.com