X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

110 WOHNUNGEN IN SINICH

Wohnbau

Baujahr

Fertigstellung 1984

Zone

Burggrafenamt

MERAN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Institut fürSozialen Wohnungsbau

Architekt/Partner

Studio abram&schnabl

Arch. ABRAM ZENO

Arch Heiner Schnabl


Projektmitarbeiter:

Arch. Engl Romen
Arch. ingo Schluderbacher
Geom. Patrizia Puddu
Geom. Luciano Facchini
Geom. Paolo Miori

Über den Vorzug von Wohnqualität vor dem formalen Aspekt, hatten wir keine Zweifel. Umgebung, auf die man Rücksicht nehmen musste, war keine da. Man war mitten in den Sumpfwiesen (Mösern), was zu aufwändigen unterirdischen Pfahlbauten zwang. Unsere Aufgabe war es, auf der Basis eines guten Durchführungsplanes von Ing. S. Unterberger eine Wohnanlage des sozialen Wohnungsbaus mit Kindergarten, Café und 2 Geschäften zu entwerfen. Wohnungen mit Grundrissen, die den unterschiedlichen Vorgaben der Wohnungsförderung entsprachen. Spielräume, überdachte Spielplätze für Regentage, kinderfreundliche Wohnungen. Für die Erwachsenen erfanden wir einen Theatersaal, der auch als Kirche benutzt werden konnte. Für die Senioren gab es Schrebergärten, in den südlichen Baukörpern behindertengerechte Wohnungen. Eine Besonderheit waren die "split-level" Apartments nach englischem Vorbild und Wohnungen auf versetzten Geschoßen. Diese waren von einer zentralen Straße auf halber Höhe des Gebäudes aus zugänglich. Durch eine verzwickte Verschachtelung von halben Höhen erreichten wir eine Vielfalt von verschiedenen Grundrissen. Bis zum Schluss plagten uns Zweifel, ob wirklich alle Treppen irgendwohin führten.

mehr Projekte
www.teamblau.com