X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Wohnanlage "Klösterlegrund"

Wohnbau

Historische Bauten

Baujahr

Fertigstellung 1925

Zone

Bozen-Leifers

BOZEN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Genossenschaft der Staats- und Gemeindeangestellten

Architekt/Partner

Arch. Clemens Holzmeister

Arch. Luis Trenker

Publikationen

Südtiroler Architekturführer 1993
Projekt von der Südtiroler Architekturstiftung eingetragen

Die auf den Gründen des ehemaligen „Klösterle – Bräuhauses“ errichtete Wohnanlage hat 52 Wohnungen und zwei Geschäfte. Eine viergeschossige Zweispännerzeile begrenz die Anlage im Norden zur Strasse hin und erinnert an Wiener Gemeindebauten. Der Innenbereich hingegen lässt mit zweigeschossigen Doppelhäusern, Privatgärten und einem zentralen Rondell im Kreuzungspunkt der Erschließungswege deutlich Ansätze einer Gartensiedlung erkennen. Die Siedlung hat ihren ursprünglichen Charakter weitgehend erhalten.

mehr Projekte
www.teamblau.com