X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Knabenseminar Salern

Bildung

Baujahr

Fertigstellung 1972

Zone

Eisacktal

VAHRN

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Öffentlich

Bauherr Kapuzinerprovinz Bozen

Architekt/Partner

Arch. Othmar Barth

Publikationen

Südtiroler Architekturführer 1993
Projekt von der Südtiroler Architekturstiftung eingetragen

Auf einer großen Wiese am Waldrand gelegen, eröffnet sich vom Gebäude aus eine wunderbare Aussicht über das Eisacktal. Nicht ohne Grund steht daneben noch ein historisieren des Hotel aus der Jahrhundertwende, ein Beispiel Alpiner Illusionsarchitektur nach romantischen Muster. Schule und Heim sind durch eine Matrix von parallelen Mauern aus Leca- Steinen gegliedert und ineinandergefügt. Im zentralen Bereich befinden sich die Gemeinschaftsräume, die Kapelle, Saal, Aufenthaltsräume, Bibliothek, Besucher-, Spiel-, und Musikzimmer, die so für beide Funktionsbereiche des Hauses nutzbar sind. Das strukturale Konzept ermöglicht innen die außen reiche räumliche Figurationen. Heute hat das Gebäude eine andere Verwendung, es wurde zum Teil umgebaut.

mehr Projekte
www.teamblau.com