X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Kindergarten St. Vigil

Bildung

Baujahr

Fertigstellung 2021

Zone

Gadertal

ENNEBERG

Bautyp

Umbau

Klimahaus Standard A

Architekt/Partner

Studio Andreas Gruber Architekten

Arch. GRUBER ANDREAS


Projektmitarbeiter:

Arch. Michele Cappellotto

In der 3000 Einwohner*innen Gemeinde Enneberg / Comune de Marebbe in den Südtiroler Dolomiten wurde der bestehende Kindergarten umgebaut und um eine Krabbelstube erweitert. Das Projekt wurde vom Architektenteam >architektgruber.com< im Zuge einer Erweiterung eines bestehenden Kindergartens entwickelt und in Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Personal in seinen Funktionen neu gedacht. Vordergründig war dabei, das Konzept aus dem Auge der zukünftigen Nutzer zu denken. In diesem Zusammenhang wurden kindgerechte, lichtdurchflutete Räumlichkeiten geschaffen, welche einem frei bespielbaren pädagogischem Konzept zur Förderung des kreativen Wesens der Kinder gerecht werden. Die Flexibilität und Bespielbarkeit der Räume, die Maßstäblichkeit und Proportion sowie die Erreichbarkeit der Funktionen nehmen dabei eine besondere Rolle ein. Gleichermaßen ist es wichtig, soggenannte Rückzugsorte zu schaffen. Als Materialien wurden kalkverputzte Ziegelsteine ohne zusätzliche Dämmung sowie naturbelassene Holzoberflächen verwendet. Das Fassadenbild spiegelt das spielerische Wesen der Nutzer wider und macht die Fassade zum Spiegelbild der Akteure. Das farbenfrohe Konzept verleiht dem Gebäude neben seiner Gebäudeform einen spielerischen Charakter. Die unterschiedlichen Höhen und Abfolgen der Öffnungen schaffen gezielte Ein- und Ausblicke in die umgebende alpine Landschaft. Die breiten Fensterleibungen sind als Sitz- und Spielbereiche mit dem Raum verschmolzen und damit Teil des Konzeptes. In Zusammenarbeit mit March Gut Industrial Design wurde das Konzept für Interior und Mobiliar entwickelt. Von der durchdachten Raumplanung, über die einladende Formensprache und eine angenehme Farb- und Materialwahl bis hin zu funktionalen Details wie den speziell entworfenen Möbeln: Die Sessel und Tische in zwei Größen sind ergonomisch in der Form, langlebig aus Eichen-Vollholz und praktisch stapelbar. Die großen Gruppenräume sind offen und großzügig gehalten und bieten daher flexible Nutzungsmöglichkeiten im Alltag aber auch genügend Raum für z.B. Feste oder Elternabende. Je Raum bilden zwei großen Multifunktionsboxen einen Gegenpol zu den offenen Flächen und dienen als Spielhäuschen, Kuschelhöhle, Leseecke oder Kletterturm. Die Raumwürfel aus heimischen Lärchen-Massivholz mit 1,80m Seitenlänge sind verschiebbar und unterschiedlich ausgestattet: Kreisrunde Ausschnitte in den Türen und Boxen erinnern an Höhlen, Spielrunden und Gemeinschaft. Die angenehme Formensprache kombiniert mit ruhigen Farben und angenehmen Materialien machen den Kindergarten Enneberg zu einem Ort an dem sich Kinder mit Freude aufhalten und entfalten können.

Auszeichnungen: Archilover Iconic Award

mehr Projekte
www.teamblau.com