X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

arch.atlas

Architekturstiftung Südtirol

Geschäft - Wohnhaus - Raifeisenkasse

Wohnbau

Industrie, Handel und Gewerbe

Baujahr

Fertigstellung 1983

Zone

Vinschgau

SCHLANDERS

Bautyp

Neubau

Klimahaus Standard - Keine Angabe

Architekt/Partner

Arch Walter karl Dietl

Arch. Karl Spitaler

Publikationen

Südtiroler Architekturführer 1993
Projekt von der Südtiroler Architekturstiftung eingetragen

Die durch den Abbruch eines landwirtschaftlichen Gebäudes entstandene Baulücke wurde homogen geschlossen und die Fassade des Dorfes weitergeführt. Daraus ergab sich ein städtebaulich begrenzter Raum als Mittelpunkt und Verteilerplatz. Die Traufhöhe folgt de Strasse, während die Firsthöhe gleich bleibt. Die Planer ließen die Firsthöhe horizontal auf gleicher Höhe verlaufen. Die Dachform und der Geländesprung zwischen Hof- und Straßenebene ermöglichen durch halbgeschoßig versetzte Räume die volle Nutzung des Bauvolumens.

mehr Projekte
www.teamblau.com